Gesundheitsförderung

Einen großen Teil unseres Lebens verbringen wir am Arbeitsplatz und treffen dabei auf Arbeitsbedingungen, die je nach Ausprägung positiv oder negativ auf unsere Gesundheit wirken können. Ungünstige Arbeitsbedingungen können nicht nur zu körperlichen Beschwerden bei den Beschäftigten führen, sie bergen auch Risiken für die psychische Gesundheit.

Gesunde und motivierte Beschäftigte sind eine Grundvoraussetzung für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Sportlich aktive Mitarbeiter fehlen durchschnittlich 2 bis 6 Tage weniger im Jahr. Zusätzlich fördern Sie das Arbeitsklima und steigern die Mitarbeiterbindung.

Durch die Steuerbefreiungsvorschrift werden Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung steuerfrei gestellt. (§ 3 Nr. 34 EstG)

Sie sorgen für glückliche Mitarbeiter und haben ein starkes Argument in Personalgesprächen.